Superfood Jasberry Reis-Salat (vegan)

Zutaten – für 4 Portionen:

  • 1 Tasse (ca. 200g) Jasberry Reis
  • 2 EL natives Olivenöl extra
  • 2,5 EL Sojasauce
  • 2 TL Sesamöl
  • Saft einer halben Limette
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • 25g Frühlingszwiebeln , dünn geschnitten
  • 50g Rote Paprika , gewürfelt
  • 50g Gelbe Paprika , gewürfelt
  • 25g Schalotten , fein gehackt
  • 50g Getrocknete Cranberries und Blaubeeren
  • 80g ungesalzene Cashewkerne, geröstet
  • Mandelblättchen zum Garnieren
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Jasberry Reis nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen. Beiseite stellen zum Abkühlen.
  2. Für das Dressing: Olivenöl , Sojasauce , Sesamöl , Limettensaft und Kokosblütenzucker in einer großen Schale vermengen.
  3. Frühlingszwiebeln , Paprika, Schalotten und getrocknete Beeren dazugeben und
    gut mischen.
  4. Den Jasberry Reis und die Cashewkerne untermischen.
  5. Bei Zimmertemperatur oder nach einer Stunde im Kühlschrank kalt servieren.
  6. Mit den Mandelblättchen und schwarzem Pfeffer garnieren.

Dieses Gericht kann zwei bis drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Gefüllte Paprika mit Jasberry Reis

Zutaten für vier Paprika:

  • ½ Tasse Jasberry Reis
  • 2 rote und 2 gelbe Paprika (mit flacher Unterseite , sodass sie gut auf dem Backblech stehen)
  • 40g Hackfleisch
  • 1 TL Olivenöl
  • 40g Champignons, gewürfelt
  • 2 EL Zwiebeln , gehackt
  • ½ Knoblauchzehe , gehackt
  • 1/3 Dose Passierte Tomaten
  • ½ EL Parmesan
  • ½ EL Mozarrella , gerieben
  • ½ TL Basilikum , getrocknet
  • Prise Salz, Cayennepfeffer, schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Jasberry Reis nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen.
  2. Ofen auf 200°C vorheizen.
  3. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch goldbraun anbraten.
  4. Herd auf mittlere Hitze reduzieren, Hackfleisch und Champignons braten, bis das Fleisch nicht mehr pink ist.
  5. Die Hälfte der passierten Tomatensauce hinzugeben und den Jasberry Reis unterrühren. Kräuter und Gewürze hinzugeben.
  6. Mozzarella und Parmesan unterrühren ein wenig zum Garnieren übrig lassen.
  7. Von den Paprika die Deckel abschneiden, Kerne und Trennwände entfernen .
  8. Paprika füllen und mit der restlichen Tomatensauce und Käse garnieren.
  9. Paprika-Deckel auf den gefüllten Paprika platzieren.
  10. Die gefüllten Paprika auf einem Backblech platzieren und für ungefähr 20 Minuten im Ofen garen lassen, bis die Paprika knusprig sind.

Feurige Jasberry Paella

Zutaten für drei Portionen:

  • 1 Tasse Jasberry Reis, roh
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 rote Schalotten, gehackt
  • 1 Limette
  • 1 große Tomate, entkernt und gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 200g Passierte Tomaten
  • Etwa 250ml Wasser oder Gemüsebrühe nach Bedarf
  • 6 große Garnelen
  • Eingelegte Jalapenos (nach Bedarf)
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Chilipulver
  • ½ TL Paprika edelsüß
  • Prise Salz

Optional:

  • Limetten
  • Frischer Koriander

Zubereitung:

  1. Den Jasberry Reis nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen.
  2. Olivenöl in einem großen beschichteten Topf erhitzen.
  3. Zwiebeln und Knoblauch scharf anbraten.
  4. Jalapenos, Kreuzkümmel, gemahlenes Chilipulver, Paprika und Salz hinzugeben.
  5. Passierte Tomaten und frische Tomatenwürfel hinzugeben.
  6. Den gekochten Jaberry Reis unterrühren.
  7. Garnelen und Saft einer Limette hinzugeben.
  8. 250ml Wasser hinzugeben, gut umrühren und Topfdeckel schließen.
  9. Hitze reduzieren, gelegentlich umrühren, bis die Garnelen durch sind.
  10. Nach Bedarf etwas salzen.
  11. Mit Limettenspalten und Koriander garnieren.

Jasberry Kürbis-Risotto

Zutaten für 2-3 Portionen:

  • 1 Tasse Jasberry Reis, roh
  • 2 EL Olivenöl
  • 3-4 Knoblauchzehen , gehackt
  • 50g Frühlingszwiebeln
  • Ca. 350g Kürbispüree  (selbstgemacht oder gekauft)
  • 2 große Champignons , gewürfelt
  • 120ml Weißwein , trocken
  • 100g Parmesan
  • 500ml Gemüsebrühe
  • Prise Muskatnuss
  • Prise Zimt
  • Prise Salz
  • Prise schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Kürbis nach Wahl schälen, kochen, zerstampfen und etwa 350g abwiegen. Zur Seite stellen. Alternativ: Fertiges Kürbispüree verwenden.
  2. In einer beschichteten Pfanne Olivenöl erhitzen.
  3. Zwiebeln und Knoblauch sautieren.
  4. Rohen Jasberry Reis hinzugeben und etwa drei Minuten regelmäßig umrühren.
  5. Champignons hinzugeben.
  6. Wein hinzugeben und umrühren, bis der Wein vollständig verdampft ist.
  7. Gemüsebrühe langsam hinzugeben.
  8. Mit schwarzem Pfeffer , Salz und Muskatnuss würzen und alles zusammen aufkochen lassen.
  9. Hitze reduzieren und Pfannendeckel schließen. Für etwa 20 30 Minuten köcheln lassen, bis der Jasberry Reis weich ist. Bei Bedarf mehr Gemüsebrühe hinzugeben.
  10. Das Kürbispüree und den Zimt unterrühren.
  11. Den Großteil des Parmesan hinzugeben und regelmäßig umrühren.
  12. Servieren und mit dem restlichen Parmesan garnieren.

Zitronen-Lachsfilet auf Jasberry Reis

Zutaten für eine Portion:

  • ½ Tasse Jasberry Reis, roh
  • 200g Lachsfilet
  • 120g Erbsen und Möhren Mix, gefroren
  • Ca. 50g Blattspinat , gefroren
  • 1 EL Sesamöl
  • 1EL Olivenöl
  • 1,5 EL Sojasauce
  • Zitronenscheiben
  • 1TL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Jasberry Reis nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen.
  2. Das Lachsfilet mit Zitronensaft und Salz und Pfeffer marinieren.
  3. In einer beschichteten Pfanne Olivenöl erhitzen und den Lachs auf mittlerer Hitze durchgaren.
  4. Lachs mit Zitronenscheiben garnieren und beiseite stellen.
  5. Sesamöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
  6. Gemüse und Spinat anbraten. Sojasauce hinzugeben und Jasberry Reis unterrühren.
  7. Mit Salz und Pfeffer würzen. Reis servieren und das Lachsfilet auf dem Reisbett platzieren.

Jasberry Reis Veggie Burger

Zutaten für zwei Burger:

  • 20g Schwarze Bohnen, abgetropft
  • 50g Jasberry Reis, gekocht
  • 50g Mais, abgetropft
  • 1EL Sonnenblumenöl
  • 1 Ei
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Chilipulver
  • Ca. 4 EL Semmelbrösel
  • 2 Scheiben Käse nach Wahl
  • Tomatenscheiben
  • Ein paar Blätter Eisbergsalat
  • 2 Burger-Brötchen

Zubereitung:

  1. Den Jasberry Reis nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen.
  2. In einer großen Schale den gekochten Jasberry Reis, schwarze Bohnen, Mais, Ei und Gewürze vermischen und zu einer gleichmäßigen Masse stampfen. Semmelbrösel nach Bedarf hinzugeben, bis die Masse formbar ist.
  3. Mit angefeuchteten Händen zwei Patties formen.
  4. In einer beschichteten Pfanne Olivenöl erhitzen und die Patties auf jeder Seite 4 – 5 Minuten knusprig anbraten. Käsescheiben auf die Patties geben und kurz den Pfannendeckel schließen.
  5. Die Burger belegen und genießen!

Jasberry Reis Brokkoli-Gebäck

Zutaten für sechs Stück:

  • ¼ Tasse Jasberry Reis, roh
  • 2 Blätterteigscheiben, aufgetaut
  • 250g Brokkoliröschen
  • 3 EL Frühlingszwiebeln , gehackt
  • 1 EL Butter
  • Etwas Butter, um die Muffinform einzufetten
  • 100g Cheddar, gerieben
  • Ca. 30ml Schlagsahne
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Jasberry Reis nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen.
  2. Ofen auf 200°C vorheizen.
  3. Die Muffinform mit einem Pinsel einfetten.
  4. Blätterteigscheiben zuschneiden, sodass sie in sechs Muffinförmchen passen.
  5. In einer beschichteten Pfanne die Butter erhitzen und Zwiebel sautieren. Brokkoli und den gekochten Jasberry Reis hinzugeben. Unter Rühren Cheddar und Sahne hinzugeben und gut umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Mit einem Löffel die Mischung in die Muffinförmchen geben und bei Bedarf mit etwas Cheddar garnieren.
  7. Für etwa 20 Minuten goldbraun backen.
  8. Vor dem Servieren bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Gefüllter Kürbis mit Jasberry Reis (vegan)

Zutaten für eine Portion:

  • ½ Tasse Jasberry Reis, gekocht (ca. ¼ Tasse roh)
  • 1 kleiner Kabocha-Kürbis (ca. 600g)
  • 6 EL getrocknete Cranberries
  • 30g Walnüsse, gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ Zwiebel, gehackt
  • ½ Knoblauchzehe, gehackt
  • Etwas gehackte Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Jasberry Reis nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen.
  2. Ofen auf 200°C vorheizen. Vom Kürbis den Deckel abschneiden und die Kerne ausschaben.
  3. Den Kürbis mit etwas Olivenöl einfetten und für etwa 10 Minuten im Ofen backen.
  4. In einer beschichteten Pfanne Olivenöl erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch sautieren. Walnüsse und Cranberries hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Pfanne vom Herd nehmen, gekochten Jasberry Reis unterrühren und frische Petersilie hinzugeben.
  6. Die Mischung mit einem Löffel in den Kürbis geben und servieren.

Jasberry Reis-Pestosalat mit Kürbis (vegan)

Zutaten für eine Portion:

  • ½ Tasse Jasberry Reis, gekocht (ca. ¼ Tasse roh)
  • Ca. 50g Kürbis nach Wahl, gewürfelt
  • Ca. 120g grüner Salat nach Wahl
  • 3 – 4 Cherrytomaten
  • 1 TL Olivenöl
  • 2 EL Pesto
  • 2 – 3 Radieschen, in Scheiben geschnitten
  • 1 EL Schalotten, gehackt
  • Frischer Koriander

Für das Dressing:

  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Limettensaft
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Den Jasberry Reis nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen.
  3. Die Kürbiswürfel mit 1TL Olivenöl auf ein Backblech geben und ca. 30 Minuten backen, bis sie weich sind.
  4. Radieschen, Schalotten und Tomaten in Scheiben schneiden.
  5. Für das Dressing Limettensaft , Apfelessig und Olivenöl in einer Schüssel vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Den gekochten Jasberry Reis, Salatmischung, Tomaten, Radieschen und Schalotten in eine große Schüssel geben und gebackene Kürbiswürfel unterrühren.
  7. Die Vinaigrette hinzugeben und mit Pesto und frischem Koriander garnieren .

Jasberry Reis-Quinoa-Salat (vegan)

Zutaten für eine Portion:

  • ½ Tasse Jasberry Reis, gekocht (ca. ¼ Tasse roh)
  • ¼ Tasse roter Quinoa, roh
  • Ca. 40g rote Zwiebeln, in Scheiben
  • 3 – 4 Cherrytomaten , halbiert
  • Ca. 30g Gurke, in Scheiben
  • Frische Petersilie, gehackt
  • Ca. 20g Granatapfelkerne

Für das Dressing:

  • 1 EL Zitronensaft
  • ½ EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Jasberry Reis nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen. Zum Abkühlen beiseite stellen.
  2. Den roten Quinoa nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen. Zum Abkühlen beiseite stellen.
  3. Für das Dressing Limettensaft , Olivenöl , Salz und Pfeffer verquirlen.
  4. Den gekochten Jasberry Reis, Roter Quinoa, Tomaten, Zwiebeln, Gurke und Petersilie in eine große Schüssel geben und die Granatapfelkerne unterrühren.
  5. Dressing hinzugeben und genießen.

Jasberry Reis-Shrimp-Tacos mit Guacamole

Jasberry Shrimp Tacos

Zutaten für vier Tacos:

  • ½ Tasse Jasberry Reis, gekocht (ca. ¼ Tasse roh)
  • Ca. 250g Shrimps, gefroren
  • 4 Maistortillas
  • 1 EL Olivenöl
  • ½ Mango , gewürfelt
  • ½ Avocado
  • ½ Tomate , gewürfelt
  • ½ Rote Zwiebel , gewürfelt
  • 1,5 EL Limettensaft
  • 1 Messerspitze Knoblauchpulver
  • 1 Messerspitze Kreuzkümmel
  • 1 Messerspitze Zwiebelpulver
  • 1 Messerspitze Paprikapulver
  • 1 Messerspitze Chilipulver

Zubereitung:

  1. Den Jasberry Reis nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen.
  2. Shrimps auftauen und wenn nötig schälen.
  3. In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen. Shrimps und Gewürze (Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Paprikapulver, Kreuzkümmel und Chilipulver) hinzugeben. Umrühren, bis die Shrimps gar sind.
  4. Für die Guacamole: Avocado zerdrücken und Zwiebeln und Tomatenwürfel unterrühren. Limettensaft hinzugeben und Mangowürfel unterrühren.
  5. Tacos mit Jasberry Reis, Shrimps und Guacamole füllen und genießen.

Kohlwraps mit Jasberry Reis (vegan)

Zutaten für acht kleine Wraps:

  • 4 große Kohlblätter
  • ½ Tasse Jasberry Reis, gekocht (ca. ¼ Tasse roh)
  • 200g schnittfester Tofu, gewürfelt
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Sesamöl
  • Ca. 30g Mehl (um die Tofuwürfel zu bedecken)
  • Ca. 120g Hummus
  • 40g Karotten, geraspelt
  • 40g Rotkohl, geraspelt
  • Optional: Frische Kräuter, wie z. B. Petersilie, Minze, Koriander

Zubereitung:

  1. Den Jasberry Reis nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen.
  2. Die Stiele von den Kohlblättern abschneiden und blanchieren: Die Blätter für 30 Sekunden ins kochende Wasser legen und anschließend in Eiswasser legen. Auf einem Küchentuch trocknen lassen. Blätter halbieren um vier große Wraps zu erhalten.
  3. Rotkohl und Karotten raspeln.
  4. Tofu mit einem Küchentuch trocken tupfen. In Würfel schneiden und mit Sojasauce bedecken. Anschließend in Mehl wälzen, bis die Würfel vollständig bedeckt sind.
  5. Sesamöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Tofuwürfel scharf anbraten. Beiseite stellen.
  6. Wraps mit Hummus bestreichen und alle Zutaten eng auf einer Seite des Kohlblatts platzieren. Kohlblatt einrollen und die Enden einschlagen. Die Wraps halbieren und mit extra Hummus servieren.

Gebratener Jasberry Reis mit Ananas

Zutaten für eine Portion:

  • 1 Tasse Jasberry Reis, gekocht (ca. ½ Tasse roh)
  • ½ Ananas
  • Ca. 70g Gemüsemix , gefroren
  • Ca. 150g Shrimps, gefroren
  • 1 Ei
  • ½ Limette
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • ½ EL Fischsauce; alternativ: Sojasauce
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • ½ rote Chili, gehackt
  • ½ Zwiebel, gehackt

Zubereitung:

  1. Den Jasberry Reis nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen.
  2. Mit einem scharfen Messer die Ananas längs halbieren. Am Rand entlang schneiden und ein Gittermuster in das Fruchtfleisch schneiden. Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Ananashälfte lösen. Die halbe Ananas und die Würfel beiseite stellen.
  3. Ei aufschlagen.
  4. In einem Wok oder einer großen beschichteten Pfanne 1EL Sonnenblumenöl auf mittlerer Hitze erhitzen. Das aufgeschlagene Ei kurz anbraten und im Wok zur Seite schieben. Die Shrimps hinzugeben und gar braten. Ei und Shrimps beiseite stellen.
  5. 1 EL Sonnenblumenöl in den leeren Wok geben und bei starker Hitze Zwiebeln zusammen mit der Chili und dem Knoblauchpulver glasig braten.
  6. Jasberry Reis und Gemüsemix hinzugeben und kurz anbraten. Gebratenes Ei und Shrimps hinzugeben. Fischsauce hinzugeben und Ananaswürfel unterrühren.
  7. Die Mischung in die hohle Ananashälfte geben und mit Limettensaft garnieren.

Jasberry Onigiri

Zutaten für vier Stück:

  • ½ Tasse japanischer Reis, roh
  • ½ Tasse Jasberry Reis, roh
  • Shiso Blätter
  • Sesamkörner
  • Füllung nach Wahl (z.B . Teriyaki Hähnchen, Lachs oder Gemüsefüllung)

Zubereitung:

  1. Den Jasberry Reis und den japanischen Reis zusammen in einem Reiskocher oder Topf kochen. Für eine Tasse Reis Mix etwas mehr als zwei Tassen Wasser verwenden. Zum Abkühlen beiseite stellen.
  2. Hände mit etwas Salz einreiben und mit dem Reis vier etwa 8cm große Dreiecke formen.
  3. In die Dreiecke mit einem Finger ein kleines Loch bohren und Füllung hineingeben, dann Dreiecke verschließen. Die Füllung sollte komplett mit Reis bedeckt sein.
  4. Die Dreiecke in Sesamkörnern wälzen und mit Shisoblättern ummanteln.
  5. Ideal als Snack zwischendurch!

Jasberry Kokosreis mit Mango (vegan)

Zutaten für vier Portionen:

  • 1 Tasse Jasberry Reis
  • 2 mittelgroße Mangos
  • 250ml Kokosnussmilch
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanille Extrakt

Zubereitung:

  1. Den Jasberry Reis nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen.
  2. Die Mangos schälen und würfeln. Zur Seite stellen.
  3. In einer großen beschichteten Pfanne die Kokosnussmilch erhitzen.
  4. Kokosblütenzucker unterrühren.
  5. Den gekochten Jasberry Reis unterrühren.
  6. Hitze reduzieren , weiterrühren bis der Reis die Kokosnussmilch aufgenommen hat.
  7. Pfanne vom Herd nehmen und Zimt und Vanille Extrakt unterrühren.
  8. Mit den Mango Würfeln garnieren und genießen.

Jasberry Reis Tofu Bowl (vegan)

Zutaten für eine Schüssel:

  • ½ Tasse Jasberry Reis, gekocht (ca. ¼ Tasse roh)
  • 100g schnittfester Tofu, gewürfelt
  • 1 EL Kokosnussöl
  • 40g Rotkohl, geraspelt
  • 2 – 3 Cherrytomaten
  • 40g Edamame (TK)
  • Optional: Sesamkörner

Für die Tofu Marinade:

  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Srirachasauce
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Ingwer, gerieben
  • 1 – 2 EL Maisstärke oder Mehl (um die Tofuwürfel zu bedecken)

Zubereitung:

  1. Den Jasberry Reis nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen.
  2. In einer Schüssel Sojasauce, Knoblauchpulver, Limettensaft, Ahornsirup und Sriracha-Sauce verquirlen.
  3. Tofu mit einem Küchentuch trocken tupfen und in Würfel schneiden. Würfel in die Marinade geben und etwa 15 Minuten ziehen lassen. Würfel ab und zu drehen.
  4. Edamame auftauen.
  5. Tofuwürfel mit Maisstärke bedecken.
  6. Kokosnussöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Tofuwürfel scharf anbraten.
  7. Den Jasberry Reis zusammen mit dem Rotkohl, Edamame und Cherrytomaten in eine Schüssel geben und Tofuwürfel hinzugeben.
  8. Mit Sesamkörnern garnieren und Dressing nach Wahl hinzugeben.

Jasberry Reis Bowl mit Shrimps

Zutaten für eine Schüssel:

  • ½ Tasse Jasberry Reis, gekocht (ca. ¼ Tasse roh)
  • Ca. 230g Shrimps, gefroren
  • ½ Avocado
  • Ca. 40g Mais
  • Ca. 50g Rote Paprika, gewürfelt
  • Salatmischung nach Wahl
  • 1 Messerspitze Knoblauchpulver
  • 1 Messerspitze Zwiebelpulver
  • 1 Messerspitze Paprikapulver
  • 1 Messerspitze Kreuzkümmel
  • 1 Messerspitze Chilipulver

Zubereitung:

  1. Den Jasberry Reis nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen.
  2. Shrimps auftauen und wenn nötig schälen.
  3. Avocado und Paprika in Würfel schneiden.
  4. Mais abtropfen lassen und beiseite stellen.
  5. Salatmischung waschen und beiseite stellen.
  6. In einer beschichteten Pfanne Olivenöl erhitzen.
  7. Shrimps hinzugeben und mit Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Paprikapulver, Kreuzkümmel und Chilipulver würzen. Umrühren bis Shrimps gar sind.
  8. Jasberry Reis, Avocadowürfel, Paprika, Mais und Salatmischung in einer Schüssel geben und Shrimps hinzugeben. Mit Dressing nach Wahl genießen.

Jasberry Reis Bowl mit sautiertem Thunfisch

Zutaten für eine Schüssel:

  • ½ Tasse Jasberry Reis, gekocht (ca. ¼ Tasse roher Jasberry Reis)
  • 120g Thunfisch
  • Ca. 50g Grüner Spargel
  • Ca. 40g Sesamkörner
  • ½ mittelgroße Kartoffel, gewürfelt
  • 3 Cherrytomaten
  • Optional: Frühlingszwiebeln, gehackt

Zubereitung:

  1. Den Jasberry Reis nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen.
  2. Den Thunfisch von allen Seiten mit Sesamkörnern bedecken.
  3. In einer beschichteten Pfanne Olivenöl erhitzen und Thunfisch in die Pfanne geben
  4. Thunfisch ca. 1 Minute auf jeder Seite sautieren, sodass die Außenseite durch, aber das Innere noch pink ist. Beiseite stellen.
  5. Den Thunfisch in dicke Scheiben schneiden.
  6. Cherrytomaten halbieren und Kartoffel würfeln.
  7. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und Spargel blanchieren: 1 – 2 Minuten kochen, aus dem Wasser nehmen und anschließend in Eiswasser legen.
  8. Kartoffelwürfel im selben Topf weich kochen.
  9. Jasberry Reis, sautierten Thunfisch, Kartoffelwürfel, Spargel und Cherrytomaten in eine Schüssel geben und mit Frühlingszwiebeln garnieren.

Jasberry Reis Bowl mit gebratener Hähnchenbrust

Zutaten für eine Schüssel:

  • ½ Tasse Jasberry Reis, gekocht (ca. ¼ Tasse roh)
  • 1 Stk Hähnchenbrust
  • 1 EL Olivenöl
  • Ca. 40g Rotkohl, geraspelt
  • Ca. 40g Mais
  • 3 Cherrytomaten
  • Salz und Pfeffer
  • Getrockneter Thymian
  • Getrocknete Petersilie
  • Optional: Frischer Koriander
  • Soße nach Wahl

Zubereitung:

  1. Den Jasberry Reis nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen .
  2. Die Hähnchenbrust auf beiden Seiten mit Salz, Pfeffer, Thymian und Petersilie würzen und beiseite stellen.
  3. Cherrytomaten halbieren, Rotkohl raspeln und Mais abtropfen lassen. Beiseite stellen.
  4. In einer beschichteten Pfanne Olivenöl erhitzen.
  5. Hähnchenbrust auf beiden Seiten etwa drei Minuten anbraten.
  6. Hähnchenbrust in dicke Scheiben schneiden.
  7. Den Jasberry Reis, Tomaten, Rotkohl und Mais in eine Schüssel geben und Hähnchenbrustscheiben hinzugeben.
  8. Mit frischem Koriander garnieren und mit Soße nach Wahl genießen.

Jasberry Reis Poke Bowl

Zutaten für eine Schüssel:

  • ½ Tasse Jasberry Reis, gekocht (ca. ¼ Tasse roh)
  • Frischer Thunfisch, gewürfelt
  • 40g Edamame
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 TL geriebener frischer Ingwer
  • ½ Avocado
  • 40g Karottenstifte
  • Sesamkörner

Zubereitung:

    1. Den Jasberry Reis nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen.
    2. Sojasauce, Sesamöl, geriebenen Ingwer in einer Schüssel verquirlen und frische Thunfischwürfel hinzugeben. Für mindestens zwei Stunden marinieren.

  1. Edamame auftauen.
  2. Avocado in Scheiben schneiden.
  3. Den Jasberry Reis, Edamame, Avocado, Karottenstifte und Thunfischwürfel in eine Schüssel geben und mit Sesamkörnern garnieren.

Jasberry Reis Frühstücksbowl (vegan)

Zutaten für eine Schüssel:

  • ½ Tasse Jasberry Reis, gekocht (ca. ¼ Tasse roh)
  • 2 – 3 EL Granola
  • 4 Erdbeeren
  • 8 – 10 Heidelbeeren
  • 1 Kiwi
  • Ca. 240ml Mandelmilch

Zubereitung:

  1. Den Jasberry Reis nach Zubereitungsempfehlung auf der Verpackung kochen.
  2. Den Jasberry Reis mit Granola in eine Schüssel geben und mit Früchten garnieren. Mandelmilch hinzugeben und genießen.