Zutaten:

  • 2 EL Öl aufgeteilt (zum Braten)
  • 1 Zwiebel fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 100 g Jasberry Reis Mix
  • 50 g Haferflocken oder Hafermehl (optional glutenfrei)
  • 400 g Kidneybohnen oder schwarze Bohnen aus der Dose (abgespült und abgetropft)
  • 3 EL Speisestärke
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Steak-Gewürz
  • 1 EL Paprikapulver
  • ½ TL Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • 4 EL BBQ-Sauce

für die Burger-Soße:

  • 80 g vegane Mayonnaise
  • 6 EL Ketchup
  • 1 TL Cognac
  • Sriracha nach Geschmack

zum Servieren:

  • 4 Scheiben
  • veganer Schmelzkäse
  • Gemüse z.B. Salat, Tomaten, Gurken, rote Zwiebeln, Avocado usw.
  • 4 Scheiben Sandwich-Toast

Zubereitung:

  1. 1 EL Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Zwiebel ca. 3 Minuten glasig anbraten. Dann den Knoblauch dazugeben.
  2. Reis in gesalzenem Wasser nach Packungsangabe kochen und danach in ein Sieb abgießen und ausdampfen lassen.
  3. Bohnen, Reis, Speisestärke, gebratene Zwiebeln, Knoblauch, Tomatenmark, Steak-Gewürz, Paprikapulver, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und miteinander vermengen.
  4. Dabei die Bohnen mit den Händen zerdrücken. Haferflocken und BBQ Soße hinzugeben.
  5. Abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.
  6. Aus der Masse 4 Burger-Patties formen und in einer Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten ausbacken.
  7. Zwischenzeitlich die Zutaten für die Burgersoße vermischen, die Sandwich-Toasts in einer Pfanne oder im Toaster rösten.
  8. Sandwich-Scheiben mit der Burgersoße bestreichen und mit Gemüse deiner Wahl belegen.
  9. Die (noch warmen) Bohnenburger mit dem veganen Schmelzkäse belegen und alles zu einem Sandwich zusammen bauen.

Mehr Rezepte gibt’s hier:

Jasberry Reis mit Thunfisch