Zutaten:

  • 8 Blanchierte Rotkohlblätter
  • 250 g Jasberry Rreis
  • 400 g Möhren (2 große Möhren)
  • 20 g Ingwer
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Chilischoten
  • 10 g Frühlingslauch (0.5 Bund)
  • 250 g Kirschtomaten (6 Stück)
  • 100 g gekochte rote Bohnen
  • 30 g Wirsing
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 Limette (Saft)
  • 3 EL Sesamöl
  • 2 EL Reisessig
  • 2 EL Sojasauce
  • Salz

Zubereitung:

  1. Reis in der 2,5-fachen Menge Salzwasser nach Packungsanweisung aufkochen und dann etwa 30 Minuten bei kleiner Hitze garen lassen. Anschließend auskühlen lassen.
  2. Währenddessen Möhren schälen und grob reiben.
  3. Rote Bohnen in ein Sieb geben und abwaschen.
  4. Ingwer, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischoten waschen und in feine Ringe schneiden. Wirsing waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden. Frühlingslauch waschen und in Ringe schneiden.
  5. Kokosmilch mit Limettensaft, Sojasauce, Sesamöl, Reisessig und Pfeffer mit einem Pürierstab aufmixen.
  6. Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermengen und im Anschluss mit den Rotkohlblättern 8 Rollen formen.

Für den Hummus:

Zutaten:

  • 1 Dose Kichererbsen (Abtropfgewicht 265 g)
  • 100 ml Wasser (eiskalt!)
  • 1–2 Knoblauchzehen
  • Saft von 1 Zitrone
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 120 g Tahini (Sesammus, ungesalzen)
  • 3 TL frisch geriebenen Meerrettich
  • 3 EL Apfelmus
  • 1–2 EL Olivenöl (optional)

Zubereitung:

 

  1. Die Kichererbsen aus der Dose durch ein Sieb abgießen. Dabei 50 ml Kichererbsenwasser auffangen und beiseite stellen.
  2. Den Saft von einer Zitrone, die Knoblauchzehe und 1/2 TL Salz in den Mixer geben und glatt mixen.
  3. Den Tahini in den Mixer geben und ordentlich durchmixen.
  4. Langsam das kalte Wasser und das Kichererbsenwasser dazugießen. Es sollte eine helle, fluffige Masse entstehen.
  5. Im letzten Schritt die Kichererbsen, 1-2 EL Olivenöl und 1/2 TL Kreuzkümmel, Meerrettich und Apfelmus zugeben und mindestens 3 Minuten mixen bis eine cremige, zarte Masse entsteht.
  6. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken und zu den Winterrollen servieren.

Mehr Rezepte gibt’s hier:

Jasberry Reis mit Thunfisch