Zutaten für 2 Portionen:

Füllung:

  • 2 Tassen gekochter Jasberry-Reis
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1/4 Tasse frische oder gefrorene Erbsen
  • 1/4 Tasse frische oder gefrorene Maiskörner
  • 1/4 Tasse frische oder gefrorene Karotten

Omelett:

  • 2 Eier für jede Portion
  • 1 TL Sojasauce
  • eine Prise Pfeffer
  • 4 TL Pflanzenöl

Zubereitung:

  1. Jasberry Reis nach Packungsanleitung kochen.
  2. 1 EL Pflanzenöl in einer Pfanne bei starker Hitze erhitzen.
  3. Wenn es brutzelt, grüne Erbsen, Maiskörner und Karotten hinzufügen. Sojasauce dazugeben und ca. 2 – 4 Minuten weiterrühren.
  4. Jasberry Reis hinzugeben und gut umrühren.
  5. Den Reis beiseite stellen, um das Omelett zuzubereiten.
  6. Für jede Portion 2 Eier in einer Schüssel aufschlagen, Pfeffer und Sojasauce nach Geschmack hinzufügen. Gut verrühren.
  7. 2 TL Pflanzenöl in einer Pfanne bei hoher Hitze erhitzen.
  8. Die Eier hineingeben und braten, bis die untere Schicht der Eier fest ist. Die Eier leicht umrühren, dabei die Pfanne schwenken, um das nicht gekochte Ei umzuverteilen. Wenn die Eier fertig gebraten sind, vorsichtig auf einen Teller geben.
  9. Den gebratenen Reis auf die Hälfte des Omeletts geben, die andere Seite darüber klappen. Guten Appetit!

Mehr Rezepte gibt’s hier:

Jasberry Reis mit Thunfisch